Nein, SO ist Sex nicht! Und Liebe auch nicht.

Das ist wirklich ein Thema, das mich ein bisschen aufregt. Die unrealistische Darstellung von Liebe und Sex in TV und Film. Ja, ich weiß, es wird besser, wenn man Serien auf Netflix oder HBO schaut. Wenn man aber in klassische, romantische Hollywood-Komödien geht, Fernsehfilme auf Sat 1 guckt oder auch die durchschnittliche Vorabendserie, dann wird Sex und Liebe gelebt wie im Märchenbuch. Männer und Frauen stoßen zusammen, ihnen fällt etwas runter und Blitze schießen zwischen ihnen hin und her. Dann sind sie also verliebt. Dann gibt es ein bisschen lustiges Chaos, dann sind sie ein Paar, haben Sex, flutschen nur so ineinander und kommen gleichzeitig zum Orgasmus. Darüber gibt es noch mehr zu sagen, manches muss man auch sehen – daher habe ich darüber ein Video gedreht, seht das bitte oben an.

Weiterlesen

Advertisements

Die etwas anderen Wahrheiten über Sex

Am Sex-and-the-City-Automaten in Las Vegas (habe kein passenderes Bild zum Thema gefunden).

Am Sex-and-the-City-Automaten in Las Vegas (habe kein passenderes Bild zum Thema gefunden).

In diesen Tagen landete ein Buch auf meinem Schreibtisch, mit dem vielversprechenden Titel: „Sex – die ganze Wahrheit“ (Riemann Verlag). Das Wort „Sex“ ist groß und pink geschrieben und so greift beinahe jeder der im Büro bei mir vorbeikommt nach diesem Buch und guckt mal rein. Denn die ganze Wahrheit über Sex, das klingt nicht schlecht, die wollen wir doch irgendwie alle.

Die Fragen, die den Durchschnittsmenschen am meisten interessieren: Wie oft Sex ist „normal“ – und wie oft schlafen die anderen miteinander? Warum will er oder sie nicht mehr – oder so viel mehr? Wie ist das mit der gegenseitigen Befriedigung? Wie überwindet man die Unsicherheiten im Bett mit einem neuen Partner? Wie lange soll der Akt dauern, wie ist das mit einem gemeinsamen Orgasmus, wann ist Zeit für den ersten Sex, wer ist oben oder unten? Solche Sachen. Nun hat man natürlich auch schon diverse Antworten auf diese Fragen gelesen, so dass es ganz erfrischend ist, welche Fragen das pinke Sex-Buch beantworten will.

Weiterlesen

Liebeserklärung: Double Income – No Sex

Sex oder kein Sex?

Rote Spitzenunterwäsche auf weißem Laken – so weit kommen viele gar nicht mehr…

Meine Kolumne „Liebeserklärungen“ versucht, sie zu erklären – die Liebe und all die Probleme und Schwierigkeiten, die sich aus den diversen Konstellationen, Beziehungsformen und -farben des Alltags ergeben. Als Anlass dient mir stets ein Promi, der etwas erlebt, durchmacht oder sagt, was eine Ergründung, Erklärung und Betrachtung wert ist. Mal sind die „Liebeserklärungen“ ernst, mal albern und hoffentlich meist etwas, womit jeder etwas anfangen kann. Weil wir am Ende doch alle gerne wissen würden, wie das funktioniert, mit der Liebe.

Seitdem David Beckham nach seinem außerehlichen Engagement im Jahr 2004 reumütig zu Victoria zurückkehrte, scheint die Ehe der beiden Super-Glamour-Superstars ziemlich stabil. Relativ unspektakulär lebten die beiden die vergangenen Jahre gemeinsam in ihrem trauten Luxus-Heim in Los Angeles. Doch nun kickt David in Paris, Victoria lebt mit den Kindern in London: Lange Trennungen sind vorprogrammiert. Wie sich das auf das Sexleben der beiden auswirken wird, kann man natürlich nicht fern-diagnostizieren – Fakt ist aber einfach: Wer nicht in der gleichen Stadt lebt, kann nicht miteinander schlafen.

Und ganz generell ist dazu festzustellen: Zu wenig Sex macht Beziehungen kaputt. Paar- und Singleberater Christian Thiel verrät gar: Weiterlesen