Liebeserklärung: Lass mich allein, Mann!

Schon 2009 haben meine Kolleginnen und ich darüber geschrieben: Nicht jeder Mann um jeden Preis!

Schon 2009 haben meine Kolleginnen und ich darüber geschrieben: Nicht jeder Mann um jeden Preis!

Daniela Katzenberger ist eine, Heather Graham und auch Rihanna – Single-Frauen, und sie alle sollen recht glücklich mit ihrem aktuellen Beziehungsstatus sein. So äußert sich Sängerin Rihanna ziemlich entspannt über ihr neues Leben ohne Chris Brown (wie lange das anhalten mag, ist natürlich eine andere Sache und bedarf wohl eines eigenen Textes zum Thema On-Off-Beziehungen), TV-Talent Daniela Katzenberger sagt: „Ich bin sehr glücklich alleine“, und Schauspielerin Heather Graham hat nach eigener Aussage „jede Menge Spaß“ als Single mit Mitte vierzig.

Von prominenten Männern liest man solche Aussagen seltener, und nun ist auch statistisch belegt: Frauen sind die besseren Singles.

Laut Forsa-Umfrage wählt ein Drittel der alleinstehenden Frauen diese Lebensform sogar ganz bewusst – und nicht aus Mangel an Männern. Auch eine Studie von Elite Partner gibt an, dass 66 Prozent der Single-Frauen zufrieden mit ihrem Leben sind. Je länger sie alleine sind und je älter, desto zufriedener werden sie übrigens.

Irgendwann hat man es eben nicht mehr nötig, eigene Wünsche und Bedürfnisse dem Leben mit einem Mann unterzuordnen – und merkt, dass manch ein Mann den Stress doch gar nicht wert ist. Alleine geht auch! Oder sogar besser.

Psychologin Lisa Fischbach erklärt das Phänomen mit der hohen Singlekompetenz von Frauen. Diese hätten Fähigkeiten, das Leben alleine besser zu meistern als Männer. „Während männlichen Singles oft Geborgenheit fehlt, laden Frauen ihre emotionalen Batterien durch Freundschaften auf. So fühlen sie sich seltener einsam.“

Auch nach Trennungen suchen Männer viel schneller nach einer neuen Partnerin, Frauen kümmern sich erst mal um sich selbst. Übrigens will auch nur jede Vierte mit ihrem nächsten Partner zusammenziehen. Fragt sich nur, wo all die nähebedürftigen Männer dann wohnen sollen.

Meine Kolumne “Liebeserklärungen” versucht, sie zu erklären – die Liebe und all die Probleme und Schwierigkeiten, die sich aus den diversen Konstellationen, Beziehungsformen und -farben des Alltags ergeben. Als Anlass dient mir stets ein Promi, der etwas erlebt, durchmacht oder sagt, was eine Ergründung, Erklärung und Betrachtung wert ist. Mal sind die “Liebeserklärungen” ernst, mal albern und hoffentlich meist etwas, womit jeder etwas anfangen kann. Weil wir am Ende doch alle gerne wissen würden, wie das funktioniert, mit der Liebe.

Advertisements

4 Kommentare zu “Liebeserklärung: Lass mich allein, Mann!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s