Der Tipp mit dem Tag. Traut euch einfach!

Statt Wochenendflirts in der Bar, lieber mitten am Tag und unter der Woche.

Statt Wochenendflirts in der Bar, lieber mitten am Tag und unter der Woche.

Vor einiger Zeit sprach ich mit ein paar sehr netten jungen Männern aus Hamburg übers Daten, darüber, wie der eine seine Freundin kennengelernt hatte und wie die anderen eben keine Freundinnen kennengelernt hatten. Wie es nicht ging: via Tinder, in der Disco, übers Internet. Am Ende kam einer mit der Theorie: „Tagsüber, auf der Straße Frauen ansprechen – so muss man es machen!“ Warum? Das sei doch logisch: Man hätte keine Konkurrenz und stünde nicht im Verdacht nur eine Frau fürs Bett in der kommenden Nacht zu suchen, wie es in einer Bar oder im Club ja so gut sein könnte.

Gleichzeitig riskiert er aber natürlich auch viel mehr: ohne Alkohol im Blut, im schnöden Tageslicht der Großstädte offenbart er mit seinem Interesse ein ganzes Stückchen von sich selbst. Ich habe unlängst ein paar Tage in Italien verbracht, wo, wie das Klischee es eben so will, mir genau das passiert ist: ein heller Tag, Einkaufstüten und ich, ein Mann und viele Komplimente mit einer Einladung zum gemeinsamen Fußballgucken (das wäre noch besser gegangen, ja). Aber nicht nur die Italiener trauen sich das: ebenfalls nicht lange her ist es, dass ich sogar die Fortgeschrittenene-Variante dieser Flirt-Mutprobe erlebte.

Ich fuhr Fahrrad, er fuhr Fahrrad, und wir schafften es dennoch, dass wir beide anhielten und inmitten des Lärms eines Krankenwagens, an einer Kreuzung in Kreuzberg, über die Liebe sprachen. Denn diesen Mut, den rechne ich Männern, die an einem Mittwochmittag im Berliner Stadtverkehr zu einem Mädchen sagen „ich fand dich grade ganz toll – trinken wir darauf ein Glas Wein am Wasser?“ mehr als hoch an.

Gerade, wo Dating-Apps und Flirtportale es doch so scheinbar leicht machen, virtuell aber verlässlich melden, wo sich gerade ein anderer Single befindet, kann man theoretisch ja so einfach auf Nummer Sicher gehen. Und das tun so viele leider auch: die, die dich auf dieser Party eben nicht ansprechen, sondern am nächsten Tag bei Facebook nach dir suchen und schreiben, ob du denn nicht auch da warst, gestern. Zwinkersmiley. Aber niemals würden diese Männer einem in der Schlange beim Pizzamann zuzwinkern, mit ihren echten Augen. Doch dann wird das natürlich nichts – ein bisschen Mut, ein bisschen Überwindung muss schon sein. Er hat dann nämlich schon mal Herzklopfen – und kann ihres -zumindest durch die Überraschung- auch ganz schön aus dem Gleichgewicht bringen.

Advertisements

5 Kommentare zu “Der Tipp mit dem Tag. Traut euch einfach!

  1. Ich selber empfinde es die schönste Art und Weise, direkt, egal wo ich gerade bin, einfach eine Frau die mich gerade richtig anspricht, einfach ansprechen. Es könnte die Richtige sein 🙂 Einfach Mut und den Menschen ansprechen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s