Micaela Schäfer, das unbekannte Sex-Wesen?

Auch wenn es so scheint: Liebt Micaela Sex?

Auch wenn es so scheint: Liebt Micaela Sex?

Micaela Schäfer wird die neue TV-Super-Nanny – für Jungfrauen. Das „Erotikmodel“ soll unerfahrenen Frauen und Männern in einer Reality-Doku-Show (namens „Jungfrau sucht die große Liebe“) Ratschläge in Sachen Sex erteilen. Klar, schließlich ist sie doch selbst dauernd nackt, haben sich die Macher bei RTL2 wohl gedacht.

Aber: Eigentlich ist Micaela Schäfer prüde und schüchtern – so meine These.

Für Dirk Bach war die Sache damals, 2012, als Micaela die immer-nackte RTL-Dschungelcamp-Kandidatin war, klar: „Es sind beides Schlampen, Micaela und Ailton.“ Ein hartes Urteil, das aber nur auf den ersten Blick nahe lag, auf einen ersten Blick auf ihre Unterwäsche, die stets durchsichtig, zu klein oder beides war.

Da fragen sich die anderen Kandidaten schon mal etwas ratlos, ob Micaela denn die gleiche Kleidungs-Ausstattung bekommen habe wie sie. Irgendwann ließ sie dann sogar die knappe Unterwäsche noch weg und warf beim Baden ihr Höschen nach Ex-Fußballer Ailton: „Ich bin jetzt nackt“, verkündete sie zur Sicherheit noch.

Doch ein zweiter Blick auf Micaela und ihre Äußerungen zeigt, dass sie soo sexy-hexy vielleicht gar nicht ist. Als Kind wollte Micaela „Prinzessin“ werden – aber „Models sind ja eigentlich Prinzessinnen“, so erzählt sie auf ihrer Homepage. Ihre Jobs sind allerdings weniger märchenhaft: So posierte sie breitbeinig für ihren eigenen Erotikkalender, warb in Latex für eine Sexmesse und strippte für ein Online-Erotikportal.

Eine Sex-Expertin, könnte man meinen, die den Jungfrauen so einiges voraus hat. Doch im Dschungel sagte sie Sätze wie: „Ich mache nicht so gerne Sex.“ Ob sie trotz Silikon ihre Brustwarzen noch fühlt, weiß sie auch nicht wirklich, „da war lange keiner dran.“

In diesen Momenten wirkt die heiße Micaela plötzlich ganz prüde, fast selbst jungfräulich unerfahren. „Es gibt Frauen, die gelernt haben, dass sie durch ihre weiblichen Reize besonders viel Bestätigung bekommen“, sagt Diplom-Psychologe Michael Thiel, „auch Micaela hat das vermutlich außerhalb des Dschungels gelernt und nutzt deshalb diese Facette ihrer Person sehr extrem.“

In ihrem früheren Leben war Micaela pharmazeutisch-kaufmännische Assistentin, sie habe ihre Ausbildung „sehr erfolgreich abgeschlossen“ – doch dann startete die Model-„Karriere“. Von der Wahl zur „Miss Ostdeutschland“ über Heidi Klums Topmodels bis zur Oben-Ohne-DJane – immer ging es dabei um ihren Körper.

Sogar in einer Kochsendung bei Vox schaffte Micaela es irgendwie, ihre nackten Brüste unterzubringen. „Wer von innen heraus selbstbewusst ist und weiß, dass er wirklich was kann, der hat es nicht nötig, seinen Körper so sehr zur Schau zu stellen“, sagt Psychologe Thiel. Das Selbstbewusstsein, mit dem Micaela ihre Nacktheit präsentiert, ist wohl nicht echt – aber ihr Körper ist das einzige, was sie zu haben glaubt.

Auch wenn sie in Wahrheit wohl gar nicht so interessiert ist an körperlichen Freuden. „Das ist eher traurig“, meint Thiel. Auf amerikanischen Internetseiten wird Micaela übrigens als eine der heißesten „unknown women“ gehandelt. Das scheint sie wirklich zu sein.

Advertisements

11 Kommentare zu “Micaela Schäfer, das unbekannte Sex-Wesen?

  1. „Sogar in einer Kochsendung bei Vox schaffte Micaela es irgendwie, ihre nackten Brüste unterzubringen. “Wer von innen heraus selbstbewusst ist und weiß, dass er wirklich was kann, der hat es nicht nötig, seinen Körper so sehr zur Schau zu stellen”, sagt Psychologe Thiel“.
    Ich hab es auch nicht nötig, Nutella zu essen, ich tue es aber trotzdem. Vielleicht macht sie es einfach, weil sie Spaß daran hat?

    • Aber genau das ist es ja: Es wirkt, gerade wenn sie Dinge sagt wie „Ich mache nicht oft Sex“, nicht so, als hätte sie Spaß daran. Sondern als glaubte sie, ihr nackter Körper wäre das Einzige, was Aufmerksamkeit verdient.

      • Ne… da hast Du eines nicht verstanden.

        Der Wunsch, den eigenen Körper zu zeigen, auch beim Sex, hat nicht unbedingt etwas damit zu tun, Sex an sich auch zu genießen. All die Swinger, die gerne Sex in der Öffentlichkeit haben, die haben doch nicht alle eine minder ausgeprägtes Selbstwertgefühl?

        Ich finde es immer gefährlich, Prominente auf Grundlage der Informationen, die uns die Medien bereitstellen, zu beurteilen. Ich hatte z.B. mal die Gelegenheit, Dirk Bach persönlich kennen zu lernen. Ich hab mein Urteil über ihn massiv revidieren müssen.

      • Wie gesagt, es ist eine These – in der es darum geht, wie sich jemand in der Öffentlichkeit präsentiert. Und die „Öffentlichkeit“ eines Swinger-Clubs ist nochmal eine andere, finde ich.

  2. in meiner Jugend verlor man seine Jungfräulichkeit noch durch Sex und weniger Fernsehen, ok, das war kurz nach dem Krieg und wer wenig hat, kommt auf komische Gedanken, wie eben Sex, und dabei ergab sich manch erinnernswerte Erfahrung, die an die heutige Jugend weitergegeben, sicher sinnvoll wäre, aber eine Sexpertin auf arme Jungfrauen loszulassen? Wie nennt man das? frivole Nanny?

  3. ich finde den text sehr gut den du geschr. hast,
    ob der inhalt davon nun stimmt oder nicht ist dahingestellt,
    aber schön deine sicht zu ihr zu lesen 🙂
    meiner meinung nach soll sie tun was sie für richtig hält…
    lg

  4. hm. ich habe seit mehreren Monaten kein fernsehen mehr geguckt. Warum auch? Zeitung lesen reicht für die Nachrichten, the big bang theory kann man sich im Internet anschauen und alles andere ich schwachsinn geworden..

  5. Micaela Schäfer ist doch nur so „berühmt“ weil sich ja doch jeder über die das Maul zerreißt. Aber so langsam gehts ja auch Bergab. Inzwischen weiß jeder, wie ihre Brüste aussehen, wie ihr Hintern aussieht etc. Das ist das Problem am nackt sein: irgendwann wirds langweilig. Lassen wir sie doch einfach noch ein bisschen Geld scheffeln, seis ihr gegönnt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s